FANDOM


Portal alsius

Das kalte, eisige Land Alsius liegt am nördlichen Ende der Welt. Einst kamen Zwerge von weit her, um sich in seinen kargen Bergen niederzulassen. Schnell fanden sie heraus, dass diese vermeintlich unerschlossene Gegend bereits von Menschen bewohnt war. Zunächst brach daraufhin ein Krieg zwischen Zwergen und Menschen aus. Doch schon sehr bald darauf stellten alle Beteiligten zur allgemeinen Erleichterung fest, dass sich beide Völker viel ähnlicher waren als zunächst angenommen; von nun an nannten sich die Menschen hier Nordos und lebten mit den Zwergen in Frieden. Gemeinsam errichteten sie die Stadt Valadar: Ein gigantisches Bollwerk inmitten massiven Gesteins, das sehr deutlich den Stolz und die Würde seiner Schöpfer widerspiegelt.

Alsius SpielbeschreibungBearbeiten

Die Zwerge kamen aus dem Norden auf der Suche nach Einklang mit der Natur. Einen harten Boden zum graben und einen Hafen für den Handel war alles, was sie wollten. Aber ein unerwarteter Zwischenfall im Krieg der Elfen gegen die Ingeaner führte auch zum Tod vieler Zwerge, darunter einer ihrer geschätzten Anführer.

Das Begräbnis des Anführers schürte den Hass auf die Elfen, bei denen, die überlebt hatten und ihren uralten Verbündeten, wie den Uthgar. Die Zwerge erheben nun einen Anspruch auf das Land, das so viele reine und exotische Kristalle beherbergt, die unvorstellbaren Reichtum und große Macht bringen können.

Rassen Bearbeiten

In Alsius sind 4 Verschiedne Rassen vertreten, Ihre Namen lauten:

BosseBearbeiten

Alsius besitzt acht Reichsbosse:

StädteBearbeiten

Alsius besitzt 6 Städte, die Städte heißen: